Corona-Virus

Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Bis auf Weiteres sind alle Gottesdienste, Rosenkranzgebete, Kreuzwegandachten etc. abgesagt.
Es tut uns sehr leid, dass auch die Feierlichkeiten am Palmsonntag (Palmweihe), der Karwoche und Osterfesttage (Speisenweihe) nicht stattfinden können.

Auf unserer Homepage unter "Aktuelles" können Sie Gebete und Predigten von Pfarrer Pascal verfolgen.

Gottedienste zu Hause hören/sehen (Erzdiözese Salzburg)

 

 

- Unsere Kirche bleibt auch weiterhin zum persönlichem Gebet geöffnet.

- Bzgl. Begräbnisfeiern gibt es folgende Änderung: Die Beisetzung am Grab findet im engsten Familienkreis statt. Die Messe anlässlich des Begräbnisses (Requiem) muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

- Ab Montag, 16. März werden alle Veranstaltungen unabhängig von der Zahl der Beteiligten vorzeitig bis einschließlich 13. April abgesagt (alle pfarrliche Veranstaltungen wie etwa Pfarrkaffee, Erstkommunionvorbereitung, Ministrantengruppen, Firmvorbereitung, ...)

- Die Pfarrkanzlei ist für den Parteienverkehr bis auf weiteres geschlossen. Sie können uns telefonisch bzw. per Mail erreichen.

- Bzgl. den ausgezahlten Messen, welche derzeit nicht gelesen werden können, bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Pfarrkanzlei, am besten, nachdem veröffentlicht wurde, ab wann wieder Gottesdienste stattfinden können.

- Die Gläubigen sind eingeladen, über Medien an den Gottesdiensten teilzunehmen und sich im Gebet zuhause anzuschließen. Auf der Webseite informiert die Diözese die Bevölkerung über Gottesdienste u. Gebetsangebote in den Medien 
  (Fernsehen, Radio, Livestream via Internet).

- Weitere Vorgehensweisen bzw. Änderungen in unserer Pfarre werden auf der Homepage und in den Aushängen in der Kirche und der Schaukästen bekannt gegeben. Für Auskünfte stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.
  Tel.: 0662 8047 809410

- Instruktionen zur Karwoche und Ostern werden noch eigens bekannt gegeben.

- Mit Nachdruck muss darauf hingewiesen werden, dass die Vorgaben der Bundesregierung und der Behörden ausnahmslos einzuhalten sind.

Gebet in der Corona-Virus Zeit