Ehe & Familie

Ehe und Familie

Der Ausschuss Ehe- und Familie möchte sich hier kurz vorstellen:
Unser „Kalender-Arbeitsjahr“ beginnt mit der Bewirtung der Erstkommunionkinder und ihrer Familien, welche im Pfarrzentrum stattfindet.

Weiters übernimmt der Ausschuss das Organisieren und Mitgestalten des „Täuflingsgottesdienstes“ in Verbindung mit dem „Tag des Lebens“. Im Anschluss daran lädt der Ausschuss alle Eingeladenen zu einer kleinen Agape in das Pfarrzentrum ein.

Nach der Sommerpause werden alle Ehejubilare des laufenden Jahres eingeladen, im Rahmen eines Festgottesdienstes ihre runden Ehejahre zu feiern.

Die Pfarrgemeinde soll dazu beitragen, dass den Menschen ihr Leben als Paar, als Familie, als Christen gelingen kann. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass sich die Formen des Zusammenlebens der Menschen (Ehepaare, Lebensgemeinschaften, Alleinerziehende, wiederverheiratete Geschiedene, konfessionsverschiedene Familien, …) verändern. Es geht um Begleitung, Ermutigung und Annahme der Menschen auf ihrem Weg.


Die Pfarrgemeinde soll daher ein Ort sein

-       wo sich Familien mit kleinen und großen Kindern wohl fühlen können;
-       wo man Menschen finden kann, die ebenso wie wir ihr Leben nach Gott ausrichten wollen;
-       wo man einander im Glauben stärken kann;
-       wo man Menschen mit „gleicher Wellenlänge“ treffen kann;
-       wo die Gottesdienste für Erwachsene, Kinder und Jugendliche zum Erlebnis werden;
-       wo die Vielfalt zugelassen wird;
-       wo wir einander gegenseitig helfen, das Leben als Christ zu gestalten;
-       wo alle, auch heikle und unbequeme Fragen und Probleme zu Partnerschaft, Erziehung,
        Glaube und Moral zur Diskussion zugelassen werden;
-       wo das Leben der Menschen mit allen Freuden und Sorgen zur Sprache kommen kann.

Der Ausschuss:

Hilde Neubacher, Daniela Rehrl, Elisabeth Schmidt, Elisabeth Spöckinger, Marianne Spöckinger, Rosemarie Weichenberger

Möchtest auch Du in unserem Ausschuss mitwirken, sprich uns einfach an! Wir freuen uns auf Dich!